Home

Basketball in Karlstadt

… „weeer hats erfunden?“

Auf dieser Website findet Ihr alle nötigen (und unnötigen?) Infos über die Basketballabteilung des TSV Karlstadt.

Neue Anfängergruppe startet…

Am Freitag, 14. Juli 2017 um 17.00 Uhr (- 18.30 Uhr) beginnt unsere neue Anfängergruppe mit dem Training. Interessierte Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren sind herzlich in die Dreifachturnhalle in Karlstadt eingeladen.

Für weitere Fragen könnt Ihr unser Kontaktformular nutzen. Wir freuen uns auf viele Interessenten!

Basketball-Grundschultag mit prominenter Unterstützung

Die Basketballabteilung des TSV Karlstadt veranstaltete am Dienstag einen Grundschultag für 30 Kinder der 2. Klasse. Unterstützung bei der Durchführung erhielten die Karlstadter Jugendtrainer Matti Weißhaar, Marco Paßlack und Jonathan Oßwald von prominenter Seite.

Die Basketballer von s. Oliver Würzburg unterstützten das Projekt im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung. Hierzu waren Dirk Altenbeck, hauptamtlicher Jugendtrainer von s. Oliver Würzburg, und der ehemalige Profibasketballer Henry Miller angereist.

Während eines zweistündigen Trainings in der Grundschulhalle lernten die Jungen und Mädchen den Umgang mit dem Basketball. Neben Dribbel-, Paß- und Fangübungen wurden kleine Spiele gemacht. Als Belohnung überreichte Altenbeck allen Kindern einen Turnbeutel mit dem Logo von s. Oliver Würzburg. Im Anschluss sammelten die Kinder noch fleißig Autogramme von Henry Miller ein.

Die Direktorin der Grundschule, Frau Wirth, zeigte sich begeistert vom Engagement aller Beteiligten und wünschte sich eine Wiederholung der Veranstaltung. Auch Dirk Altenbeck, der regelmäßige Grundschultage veranstaltet, zeigte sich von den Karlstadter Grundschülern begeistert und hofft, dass möglichst viele Kinder den Weg zum Basketballtraining finden. Am Freitag, 14.7.17 findet von 17.00-18.30 Uhr die erste Trainingseinheit für Anfänger zwischen 8 und 12 Jahren in der Erwin-Ammann-Halle in Karlstadt statt.

>>Bilder vom Grundschultag auf unserer Facebook Seite

Karlstadt gewinnt unterfränkischen Pokal 2017

Die Mannschaft des TSV Karlstadt krönte sich im Top4-Turnier erneut zum Bezirkspokalsieger. Karlstadt war als Titelverteidiger angereist und setzte sich im Finale gegen den Bezirksliga-Meister TSV Grombühl klar mit 88:44 durch.

Im Halbfinale hatte Karlstadt überraschend deutlich (92:59) gegen den Ausrichter und BOL- Konkurrenten aus Grossheubach gewonnen. Grombühl hatte sich durch einen knappen 60:58-Sieg gegen Gerolzhofen fürs Finale qualifiziert. “Der Sieg entschädigt für die durchwachsene Saison. Jetzt freuen wir uns wieder auf die Duelle im Bayernpokal”, fasste Coach Kunz die Gefühlslage seiner Spieler zusammen. Vor dem Spiel war Karlstadt Edelfan Mert noch kritisch, ob “sein Team” das Finale erreicht: “Mir ist es zu riskant bei euch mitzufahren. Ich fahr selbst, ich will auf jeden Fall das Finale anschauen!”

>> weitere Infos und Bilder auf unserer Facebook Seite